Alt Facebook Alt Facebook Alt Google Alt Google Alt Twitter Alt Twitter Alt Blog Alt Blog
Für die Herstellung von kolloidalem Silber sind die Eigenschaften des verwendeten Wassers unbedingt zu berücksichtigen, denn Wasser hat einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität der Silberlösung. Lesen Sie in diesem Beitrag, worauf zu achten ist.
Kolloidales Silber in bester Qualität herstellen ist durchaus auch für den Laien problemlos möglich. Vorausgesetzt, es wird ein Gerät mit entsprechend durchdachter Technik verwendet.
Nicht Partikel, sondern Silberionen werden bei der Herstellung von kolloidalem Silber erzeugt. Diese sind die tatsächlich wirksamen Teilchen einer Silberlösung!
Die Elektrolyse von Silber und anderen Metallen erfolgt seit jeher mit Gleichspannung. Exoten wie getaktete oder polaritätswechselnde Methoden verschlechtern letztlich die Qualität.
Darf kolloidales Silber Ionen enthalten und sind niedrige Konzentrationen die wirksameren? Und reicht ein einfaches Netzteil für die Herstellung aus?
Eine neue Marke hält Einzug in den deutschen Markt der Naturkosmetik und bringt einen ganz besonderen Wirkstoff mit: Die spanische Marke Helixium wirbt mit einer exklusiven Formel – der Verbindung von Bio Helix Aspersa mit Bio Sechium Edule. Hinter dem Begriff Helix Aspersa verbirgt sich dabei nichts anderes als die Gemeine Gartenschnecke, besser gesagt ein Sekret, welches die Gartenschnecke in Form von Schleim absondert.
Die Angabe von bestimmten Partikelgrößen bei kolloidalem Silber ist überflüssig und verwirrend, in vielen Fällen sogar völlig falsch. Bereits seit Beginn des Bekanntwerdens des kolloidalen Silbers im deutschsprachigen Raum wurde immer wieder darauf hingewiesen, daß es auf die wirksamen Silberionen ankommt, und Partikeln lediglich die Aufgabe zufällt, Ionen abzugeben.
Vorerst keine Wasserprivatisierung in Europa - Über 1,5 Millionen Menschen europaweit unterzeichneten ein Bürgerbegehren gegen die Wasserprivatisierung. Damit mußte die EU von ihren Privatisierungsgedanken Abstand nehmen und die Wasserversorung in öffentlicher Hand belassen.